Wandern

Gornik


Wanderwochenende Koschutahaus

Programm:

Tag 1:

Individuelle Anreise und Aufstieg zur Hütte

Begrüßungsstamperl, Hüttenabend mit Almjause

Tag 2:

Geführte Tageswanderung mit einem Bergwanderführer

Tag 3:

Vormittag: geführte Wanderung mit einem Bergwanderführer

Nachmittag: individuelle Abreise bzw. auf Wunsch Verlängerung mögl.

Preis pro Person: € 99,-

buchbar von Juni bis September 2016

Mindestteilnehmerzahl: 4

Die Koschuta - das Herz der Karawanken!

Das Koschutahaus mit seiner einzigartigen Lage ist der ideale Stützpunkt, um die beeindruckende Felslandschaft der Koschuta und die Umgebung des Bergsteigerdorfes Zell-Sele zu entdecken. Nach dem unschwierigen Aufstieg zur Schutzhütte erwartet Sie Hüttenwirt Michael mit einem Begrüßungsstamperl, am Abend gibt es eine zünftige Almjause. Am nächsten Morgen geht es nach einem herzhaften Frühstück auf eine ganztägige Bergtour, ein ausgebildeter Kärntner Bergwanderführer begleitet Sie durch die eindrucksvolle Gebirgslandschaft des Geoparks Karawanken. Am dritten Tag steht noch eine Halbtagestour auf dem Programm, der Schwierigkeitsgrad der beiden Wanderungen richtet sich je nach Wunsch und Können der Teilnehmer. Für Gäste die schon immer die Faszination der Bewegung in der Vertikalen erfahren wollten, kann auch ein Schnupperklettern in der Kletterhalle in Zell-Pfarre organisiert werden.

Buchung & Kontakt:

Koschutahaus, Michael Schütz

Koschuta 4, 9170 Zell/Sele

Tel.: +43/(0)4227/71 10 (Hütte) Mobil: +43/(0)680/23 85 932

koschutahaus@gmx.at ; www.koschutahaus.at

______________________________________________________________________________________________

WANDERBARES ZELL

Unzählige, hervorragend markierte und beschilderte Wanderrouten bieten zahlreiche Naturerlebnisse.

LEICHTE WANDERUNGEN
Für Familien besonders geeignet

Wasser – Erlebnisweg Hainschgraben / Hajnževa pešpot
Eines der atemberaubendsten Naturerlebnisse in der Gemeinde Zell.
Ausgangspunkt: Male-Säge / Zell-Oberwinkel. Ca. 1 – 1,5 Stunden bis zur Schaumühle "Gornik". Als Rundwanderweg zurück über Hornik und Mlečnik – Gesamtzeit etwa 3 Stunden.

Von Zell-Pfarre bis zum Koschutahaus
Die herrliche Bergwelt und die ausgezeichnete Luft laden zum ausgedehnten Spaziergang.
Ausgangspunkt: Zell-Pfarre, Ortszentrum
 Gehzeit bis zum Koschutahaus: ca. 1,5 Stunden.

Wanderweg Freibach
Vom GH Terklbauer durch das Freibachtal bis zum GH Kaiser Stauseewirt. - Gehzeit: ca. 1 Stunde.

Vom Schaidasattel bis zur Kapelle "Sedlce"
Die Wanderroute zeichnet sich besonders durch die schöne und ruhige Lage aus.
Ausgangspunkt: Schaidasattel - Gehzeit: ca. 1 Stunde.

 

 WANDERUNGEN

Auf das Ferlacher Horn (Gerlouz) - 1841m
Ausgangspunkt: Francbauer, Zell-Oberwinkel
Gehzeit bis zum Gipfel: ca. 2 Stunden, kürzester Anstieg
Abstieg: wie Anstieg, (Abstieg auch nach Waidisch oder Ferlach möglich)

Auf den Freiberg (Setiče) - 1922m
Ausgangspunkt: Zell-Pfarre, Ortszentrum – Alpengasthof Malle
G ehzeit bis zum Gipfel: ca. 2 Stunden
Abstieg: wie Anstieg

Auf den Hochobir - 2139m
Ausgangspunkt: Schaidasattel
Gehzeit bis zum Gipfel: ca. 2-3 Stunden
Abstieg: wie Anstieg

Hinweis: Empfehlenswert ist eine Rundwanderung vom Schaidasattel auf den Hochobir und dann über die Eisenkappler Hütte wieder zurück zum Schaidasattel. Gesamtgehzeit ca. 6 Stunden.