Daten / Fakten

Allgemeines

Zell liegt am Nordabfall der Karawanken, umrahmt vom Ferlacher Horn, Freiberg, dem Obir und der Koschuta, ca. 20 km südlich von Klagenfurt. Die Hauptsiedlungsbereiche der Gemeinde liegen auf einem sich in Ost-West-Richtung erstreckenden Talboden auf ca. 950 m Seehöhe.
Höchster Punkt ist der Gipfel des Hochobir mit 2.139 m, gefolgt vom Koschutnikturm mit 2.136 m und den Breitwandgipfel mit 2.124 m. Der tiefste Punkt der Gemeinde befindet sich beim Zusammenfluß von Ribnica/ Huda jama Bach bei der Močniksäge auf 587 m Seehöhe.
Die Gemeinde Zell grenzt im Süden an die Republik Slowenien, im Südosten an die Gemeinde Eisenkappel, im Nordosten an die Gemeinde Gallizien, im Norden an die Gemeinde St. Margareten und im Nordwesten und Westen an die Stadtgemeinde Ferlach.